AUFNAHMEBOGEN/BEHANDLUNGSVERTRAG

Bitte bringen Sie auch Arztbriefe, Befunde und Blutunter-suchungen mit zu unserem Termin. Die Informationen benötige ich, um mit Ihnen eine umfassende Anamnese zu erstellen.

 

 

Download:

ABLAUF EINER BEHANDLUNG

Am Anfang einer osteopathischen Behandlung steht die Erhebung einer ausführlichen Anamnese im Rahmen eines Patientengesprächs. Anschließend erfolgt eine osteopathische Untersuchung. Dabei bedient sich der Therapeut osteopathischen, orthopädischen, sowie neurologischen Tests. In manchen Fällen wird die Schulmedizin mit einbezogen. Eine Untersuchung durch einen Facharzt ermöglicht dann einen optimalen Therapieverlauf.

 

Bei einer osteopathischen Behandlung kommen eine Vielzahl verschiedener Behandlungstechniken zum Einsatz, die jeweils Einfluss auf unterschiedliche Strukturen des Körpers haben. Die Arbeitsweise variiert dabei von sanften bis zu intensiven manipulativen Methoden. Ziel ist es, mechanische Belastungen, schlechte Durchblutungsverhältnisse, schlechte nervale Innervationen von Geweben durch die zugehörigen Nerven zu verbessern und auf diese Weise dem Körper seine Fähigkeit zur Selbstregulation zurückzugeben.

 

Die Häufigkeit einer osteopathischen Behandlung ist abhängig vom Beschwerdebild des Patienten. Chronische Fälle benötigen oft mehr Behandlungstermine als akute Beschwerden. Zwischen den Behandlungen liegt in der Regel ein Zeitraum von zwei bis vier Wochen, vereinzelt auch länger. Ziel ist es, dem Körper Zeit zu geben, auf die Reize zu reagieren, die während der Behandlung gesetzt wurden.

IHR 1. TERMIN

Damit ich Sie bestmöglich behandeln kann, benötige ich einige wichtige Informationen zu Ihrer Person, Ihrem Gesundheitszustand und zu Ihren Beschwerden, wegen denen Sie mich aufsuchen. Bitte füllen Sie hierfür den Patientenaufnahmebogen und den Behandlungsvertrag in Ruhe aus. Sie können mir die Dokumente gerne vorab zukommen lassen oder sie zu unserem ersten Termin mitbringen. Ich werde dann alle Einzelheiten in einem persönlichen Gespräch mit Ihnen besprechen.

 

 

jetzt Aufnahmebogen ausfüllen jetzt Behandlungsvertrag ausfüllen
Bezahlen Sie mit EC, bar oder bequem auf Rechnung
Vereinbaren Sie Ihren Termin online.

KOSTEN /

ERSTATTUNG

 

Eine osteopathische Behandlung dauert zwischen 40 und 60 Minuten. Die Häufigkeit der Behandlungen richtet sich nach der Art der Beschwerden.

 

Viele gesetzliche und private Krankenkassen übernehmen die Kosten für eine osteopathische Behandlung. Die Höhe der Kostenübernahme variiert, je nachdem bei welcher Krankenkasse Sie versichert sind. Bitte informieren Sie sich vorab bei Ihrer Krankenkasse. Auf osteokompass.de finden sie weitere Hinweise zu den verschiedenen Krankenkassen.

 

Die Rechnung wird auf Grundlage der Gebührenordnung für Heilpraktiker (GebüH) erstellt.

 

Die Kosten für eine Behandlung betragen circa 90€. Bitte haben Sie Verständnis dafür, dass für Termine, die nicht spätestens 24 Stunden vorher abgesagt werden, eine Ausfallpauschale in Rechnung gestellt wird.

TERMIN

VEREINBAREN

 

Vereinbaren Sie Ihren Wunschtermin einfach online.

 

Wahlweise erreichen Sie mein Sekretariat Montag bis Freitag zwischen 8:00 und 18:00 Uhr unter 06151-3656132.

 

Für Terminabsagen nutzen Sie bitte den Link in Ihrer Terminbestätigungs-E-Mail.

Osteopathie           Behandlung           Über mich           Netzwerk           Kontakt   

Osteopathie Brenneis in Darmstadt (Hessen)

 

Simon Brenneis

Heilpraktiker, Osteopathie

Dipl. Sportwissenschaftler

Donnersbergring 18, Darmstadt